• Bound zu Klimagerechtigkeit (1) – Die globale Krise

    Medienart
    Actionbound
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Es wurden drei Bounds (digitale Schnitzeljagden) zu dem Videokurs mit Lukas Wißmann erstellt. Die Bounds können jedoch auch unabhängig von den Videos genutzt werden. Ziel ist es, Schüler*innen (circa Klasse 7-10) spielerisch und interaktiv den Themenkomplex Klimagerechtigkeit näher zu bringen, wobei es ganz verschiedene Aufgabenformate von Multiple Choice, Fotos und Text gibt. Die Bounds eignen sich gut als Hausaufgabe oder auch für den Unterricht in Kleingruppen.
    Im ersten Bound "Die globale Krise" geht um Grundlagen zur Klimakrise wie den Treibhauseffekt.
  • Bound zu Klimagerechtigkeit (2) – Eine Frage der Gerechtigkeit

    Medienart
    Actionbound
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Es wurden drei Bounds (digitale Schnitzeljagden) zu dem Videokurs mit Lukas Wißmann erstellt, die Bounds können jedoch auch unabhängig von den Videos genutzt werden. Ziel ist es, Schüler*innen (circa Klasse 7-10) spielerisch und interaktiv den Themenkomplex Klimagerechtigkeit näher zu bringen, wobei es ganz verschiedene Aufgabenformate von Multiple Choice, Fotos und Text gibt. Die Bounds eignen sich gut als Hausaufgabe oder auch für den Unterricht in Kleingruppen.
    Im zweiten Bound "Frage der Gerechtigkeit" geht es um Klimafolgen und das Konzept der Klimagerechtigkeit.
  • Bound zu Klimagerechtigkeit (3) – Was tun?!

    Medienart
    Actionbound
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Es wurden drei Bounds (digitale Schnitzeljagden) zu dem Videokurs mit Lukas Wißmann erstellt, die Bounds können jedoch auch unabhängig von den Videos genutzt werden. Ziel ist es, Schüler*innen (circa Klasse 7-10) spielerisch und interaktiv den Themenkomplex Klimagerechtigkeit näher zu bringen, wobei es ganz verschiedene Aufgabenformate von Multiple Choice, Fotos und Text gibt. Die Bounds eignen sich gut als Hausaufgabe oder auch für den Unterricht in Kleingruppen. Im dritten Bound "Was tun?!" geht um Handlungsoptionen.
  • Comic zum Lernen, Lesen und Ausmalen – Erneuerbare Energien

    Signatur
    KL 0 2007.01
    Herausgeber
    Kinder Medienverlag Rami Ciftci + Atelier J.G. Pulido
    Ort: Verlag, Jahr
    Dillingen: 2007
    Anmerkungen
    Das Heft ist ab 1,50€ bei Wvgw zu erwerben.
    Medienart
    Information, Methoden, Themeneinheit
    Altersgruppe
    Kinder
    Kurzbeschreibung
    Dieses Heft beschäftigt sich mit dem Thema "Erneuerbare Energien". Tim und Tina besuchen mit ihrem Opa, einem Professor, eine Ausstellung über erneuerbare Energien. Sie haben in einer Sendung gehört, dass die Menschen sehr viel Energie verbrauchen und deshalb einige Probleme entstehen könnten. Die Leser*innen erleben mit den fiktiven Figuren diese Ausstellung und lernen so unterhaltsam die Zusammenhänge kennen. Mit vielen kleinen unausgemalten Felder lässt dieses Heft den Kindern auch genug Freiraum, dass keine Langeweile aufkommt.
    Bild zum Medium
  • Freiflugschein zur Erde 2

    Herausgeber
    Infostelle Klimagerechtigkeit
    Ort: Verlag, Jahr
    Hamburg
    Medienart
    Aktionsideen
    Altersgruppe
    Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Die täuschend echt aussehenden Flugtickets gibt es hier als Gestaltungsvorlage zum Download. Flugbegleiter*innen Kostüme für eine Aktion "Freiflugscheine zur Erde 2" können bei der Infostelle Klimagerechtigkeit in Hamburg ausgeliehen werden. Bei Selbstabholung sind sie kostenlos.
    Bild zum Medium
  • Grüne Stadtrallye

    Signatur
    ST 0 2020.01
    Herausgeber
    Das Netzwerk Trioterra, internationales Netzwerk für Umweltschutz und Nachhaltigkeit
    Anmerkungen
    mehrsprachig: Französisch, Deutsch
    Medienart
    Methoden, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Eine Stadtrallye für Jugendliche rund um die Themen Wasser, Erde, Luft, Menschenrechte und Kultur.
    Die Spieler*innen können dabei in Gruppen die Stadt in Bezug auf nachhaltige Entwicklung entdecken, Orte und Initiativen für Umweltschutz kennenlernen und am Ende ihre Erfahrungen untereinander austauschen.
    Die Methodenanleitung und den Rallyebogen zum Ausdrucken finden Sie unten.

    Zum Netzwerk Trioterra:
    Trioterra, internationales Netzwerk für Umweltschutz und Nachhaltigkeit, möchte dazu anregen, unsere aktuelle Konsum- und Lebensweise zu verändern. Das Netzwerk möchte das kritische Denken von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern und sie ermutigen, Lösungen zu finden und umzusetzen, um unsere Welt nachhaltiger zu gestalten und mehr auf unsere Erde und alle Lebewesen zu achten, sowie die Ressourcen gerechter aufzuteilen.

    Hier geht es zur Webseite von Trioterra: https://trioterra.org/
    Bild zum Medium
  • Klima der Gerechtigkeit

    Untertitel
    Materialien für Gemeindearbeit und Religionsunterricht
    Signatur
    KL 0 2008.04
    Herausgeber
    Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der evangelischen Kirche von Westfalen
    Ort: Verlag, Jahr
    Dortmund: 2008
    Medienart
    Methoden, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Das pädagogische Material versucht, mit kreativen und spielerischen Methoden Menschen an die Thematik Klimawandel und Klimagerechtigkeit heranzuführen und sie dafür zu interessieren. Dazu gehören Bewegungsspiele, Kleingruppenarbeiten, eine Vernissage und ein ABC des Klimawandels sowie ein Rollenspiel. Daneben werden Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten erarbeitet. Das Material eignet sich gut für Projektwochen zum Thema Klimawandel/Klimagerechtigkeit aber auch für die Gemeindearbeit und ist ein gutes Ideenpool für Spiele und Methoden.
    Bild zum Medium
  • Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“

    Herausgeber
    LKN.SH/Nationalparkverwaltung
    Medienart
    Arbeitsblätter, Themeneinheit, Spiel/Experiment
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Im Rahmen ihrer Bildungsarbeit hat die Nationalparkverwaltung Wattenmeer Schleswig-Holstein ein neues schulisches Bildungsangebot entwickelt: die Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“. Mit diesem kostenlosen Bildungsangebot werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wattenmeerregion als interaktive Lerneinheit an die Schulen in Schleswig-Holstein gebracht. Die Lernwerkstatt beinhaltet sechs verschiedene Themeninseln, die mit interaktiven Hands-on-Exponaten, Text- und Bildinformationen sowie multimedialen Stationen vielfältige Anregungen zur Information, Diskussion und kreativen Ideenentwicklung bietet. Dabei werden sowohl die ökologischen Auswirkungen als auch die Herausforderungen für den Küstenschutz und die Klimaanpassung beleuchtet. Unter dem untenstehenden finden Sie ausführliche Informationen zu der Lernwerkstatt sowie ein Begleitheft für Lehrkräfte und einen Flyer.

    Bildquelle: M.Stock/LKN.SH
    Bild zum Medium
  • Methode : Nachhaltigkeitsdimensionen

    Untertitel
    Eine Methode, die die Nachhaltigkeitsdimensionen in kreativer und einfacher Weise erklärt
    Signatur
    EW 0 2020.01
    Herausgeber
    Das Netzwerk Trioterra, internationales Netzwerk für Umweltschutz und Nachhaltigkeit
    Anmerkungen
    mehrsprachig: Arabisch, Französisch, Deutsch
    Medienart
    Methoden, Spiel/Experiment
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Eine Methode, die mit anschaulich illustrierten Karten Jugendlichen das Thema nachhaltige Entwicklung näherbringt.
    Ausbilder*innen, Lehrer*innen, Familien, Schulen und Vereine können größere oder auch kleinere Gruppen von Jugendlichen zum Nachdenken und Diskutieren über Nachhaltigkeitsdimensionen in der Umwelt, der Wirtschaft, der Kultur und im Sozialem anregen.
    Ziele der Methode sind vor allem die Vermittlung von Wissen über nachhaltige Entwicklung, das Verstehen und Nutzen von Begriffen zu dem Thema sowie die Förderung der Gruppendynamik.
    Den Ablauf und die Spielkarten der Methode zum Ausdrucken finden Sie unten.

    Zum Netzwerk Trioterra:
    Trioterra, internationales Netzwerk für Umweltschutz und Nachhaltigkeit, möchte dazu anregen, unsere aktuelle Konsum- und Lebensweise zu verändern. Das Netzwerk möchte das kritische Denken von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern und sie ermutigen, Lösungen zu finden und umzusetzen, um unsere Welt nachhaltiger zu gestalten und mehr auf unsere Erde und alle Lebewesen zu achten, sowie die Ressourcen gerechter aufzuteilen.

    Hier geht es zur Webseite von Trioterra: https://trioterra.org/
    Bild zum Medium
  • Videokurs zu Klimagerechtigkeit- Teil 1: Die globale Krise

    Medienart
    Lernvideo
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Der dreiteilige Videokurs mit Lukas Wißmann bietet eine altersgemäße Einführung in das Thema Klimagerechtigkeit (Klasse 7-10). Die einzelnen Videos sind 10-12 Minuten lang und bauen aufeinander auf. Am Ende jedes Videos werden jeweils 1-2 Aufgaben gestellt, durch deren Bearbeitung die Jugendlichen das Gelernte vertiefen können. Der Videokurs entstand in Kooperation mit dem Projekt creACTiv für Klimagerechtigkeit der KinderKulturKarawane. In dem ersten Video geht es darum, was die Klimakrise eigentlich ist.
    Zudem wurde für jedes Videothema ein Actionbound (digitale Schnitzeljagd) erstellt, der in Kombination mit dem Video oder auch einzeln genutzt werden kann.
  • Videokurs zu Klimagerechtigkeit- Teil 3: Was tun?!

    Medienart
    Lernvideo
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Der dreiteilige Videokurs mit Lukas Wißmann bietet eine altersgemäße Einführung in das Thema Klimagerechtigkeit (Klasse 7-10). Die einzelnen Videos sind 10-12 Minuten lang und bauen aufeinander auf. Am Ende jedes Videos werden jeweils 1-2 Aufgaben gestellt, durch deren Bearbeitung die Jugendlichen das Gelernte vertiefen können. Der Videokurs entstand in Kooperation mit dem Projekt creACTiv für Klimagerechtigkeit der KinderKulturKarawane. In dem zweiten Video geht es um Handlungsoptionen.
    Zudem wurde für jedes Videothema ein Actionbound (digitale Schnitzeljagd) erstellt, der in Kombination mit dem Video oder auch einzeln genutzt werden kann.
  • Virtuelle Weltreise zu Klimagerechtigkeit

    Autor*in
    Brot für die Welt
    Medienart
    Actionbound
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Kinder und Jugendliche erzählen vom Leben in ihren Heimatländern, was Gerechtigkeit dort bedeutet und was die Projekte von Brot für die Welt in ihrem Leben beeinflussen. Auch als Einzelperson kannst du dieses Lernspiel nutzen und auf Weltreise gehen.

    Lade dir einfach kostenlos die App Actionbound herunter, öffne die Weltkarte (steht als pdf-Download zur Verfügung), scanne den QR- Code eines Landes deiner Wahl ein und leg los.