• Blaues Wunder – Wie das Wasser unser Leben bestimmt

    Untertitel
    Inklusives Globales Lernen in der Grundschule
    Signatur
    ER 1 2014.01
    Herausgeber
    Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.
    Ort: Verlag, Jahr
    Essen: 2014
    Anmerkungen
    mit CD
    Altersgruppe
    Kinder
    Kurzbeschreibung
    Anhand der differenzierten Aufbereitung und den verschiedenen methodisch-didaktischen Vorschlägen soll das Material die Möglichkeit bieten, mit heterogenen Klassen inklusiv das Thema Wasser zu bearbeiten. Die begleitende CD-ROM beinhaltet flexible Aktionsblätter, die nach Bedarf der Schüler*innen angepasst werden können. Das Handbuch "Blaues Wunder" enthält Sachtexte, didaktische Ideen und methodische Umsetzungsmöglichkeiten sowie den Leitladen für LehrerInnen. Alle Module sind gleich aufgebaut: Zu Beginn jedes Moduls sind detaillierte Sachinformationen erhalten. Im Anschluss daran folgen methodisch-didaktische Überlegungen sowie Hinweise auf zu fördernde Kompetenzen. Die einzelnen Module sind in Einstieg, Aneignung und Reflexion unterteilt.
    Bild zum Medium
  • Climate change from above (DVD)

    Untertitel
    Climate Change Education for Sustainable Development based on satellite images and complementing materials
    Herausgeber
    Germanwatch
    Ort: Verlag, Jahr
    Bonn: 2014
    Anmerkungen
    DVD und Anleitung
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Film/Hörspiel
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Germanwatch hat auf dieser DVD Materialien zum Klimawandel in englischer Sprache erstellt, die sich ideal für den bilingualen Unterricht in der Schule oder der Bildungsarbeit mit englischsprachigen Gruppen eignen. Darunter sind auch Satellitenbilder, die die Auswirkungen des Klimawandels zeigen.
    Bild zum Medium
  • Der globale Klimawandel – Allgemeine Fragen

    Untertitel
    Arbeitsblätter zum globalen Klimawandel
    Signatur
    KL 0 2014.04
    Herausgeber
    Germanwatch
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin/Bonn: 2014
    Medienart
    Arbeitsblätter
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    In dieser Unterrichtseinheit stehen die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels im Allgemeinen und die Frage nach Verursachern und Opfern im Speziellen im Mittelpunkt. Im Rahmen dieses Basisbausteins sollen die SchülerInnen das Grundlagenwissen für die folgenden, als Fallbeispiele konzipierten Bausteine erwerben.

    Bild zum Medium
  • Der steigende Meeresspiegel

    Untertitel
    Folgen für Küstenräume und Tiefländer: Die Beispiele Bangladesch und die Niederlande
    Signatur
    KL 0 2013.08
    Herausgeber
    Germanwatch
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin/Bonn: 2013
    Medienart
    Arbeitsblätter
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Mit den Unterrichtsbaustein erhalten die Schüler*innen die Möglichkeit, die Auswirkungen eines Phänomens des Klimawandels sowohl im globalen Norden als auch globalen Süden vergleichend zu betrachten.
    Die Arbeit mit den vorliegenden Materialien eröffnet verschiedene methodische Möglichkeiten.

    Bild zum Medium
  • Die Klimakonferenz und ich?!

    Untertitel
    Unterrichtseinheiten Klasse 7-10
    Signatur
    PO 3 2017.01
    Autor*in
    Sarah Wylegalla, Birthe Hesebeck
    Herausgeber
    OroVerde – Die Tropenwaldstiftung
    Ort: Verlag, Jahr
    Bonn: 2017
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Themeneinheit, Spiel/Experiment
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Das Material führt Sie von den Ausgangsthemen Klima und Klimawandel zum Hauptthema, der Weltklimakonferenz als politische Vehikel gegen den Klimawandel und seine Folgen. Hierbei erfahren die Schüler*innen alles über die Teilnehmenden, Aufgaben und Ziele der Konferenzen und lernen, welche Schwierigkeiten eine Diskussion in der Weltgemeinschaft mit sich bringt. Schließlich wird ein Bogen von der internationalen Klimapolitik zurück zu den Schülern gespannt, um ihnen Handlungsoptionen und Initiativen aufzuzeigen, wie jeder Einzelne etwas gegen den Klimawandel tun kann. Das Heft schließt mit einigen Links und Tipps zur weiteren Beschäftigung mit dem Themenfeld.
    Bild zum Medium
  • Endlich Wachstum!

    Untertitel
    Wirtschaftswachstum Grenzen Alternativen - Materialien für die Bildungsarbeit
    Signatur
    WI 0 2014.01
    Herausgeber
    FairBindung e.V.
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin: 2014
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Themeneinheit, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Eine große Rundumsammlung an kreativen Methoden und verschiedenen Spielen zum den Themen:
    Wachstum; Anders wirtschaften und Hält Wachstum was es verspricht?
    Das Inhaltsverzeichnis findet sich anbei.
    Bild zum Medium
  • Fair Future – Der ökologische Fußabdruck

    Untertitel
    Unterrichtsmaterialien für die Klassen 8 - 12
    Signatur
    ZU 0 2015.03
    Herausgeber
    Die Multivision e.V.
    Ort: Verlag, Jahr
    Hamburg: 2015
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Themeneinheit
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Das Unterrichtsmaterial besteht aus Arbeitsblättern, Fachtexten, Spielkarten, Lesetexten, Folien, Hintergrundmaterialien und Links, aufgeteilt in 4 Kapitel. 1. Zeig her deinen Fuß 2. Auf großem Fuß 3. Die Reise (meiner) Jeans 4. Tatort. Die Inhalte lassen sich in verschiedenen Unterrichtsfächern integrieren. Eine tiefere Auseinandersetzung mit Handlungsoptionen kann noch mit der Methode des Handabdrucks erfolgen.
    Bild zum Medium
  • Für’s Klima an den Verhandlungstisch

    Untertitel
    Unterrichtsmaterial zu den Themen Klimagerechtigkeit und Klimawandel für die Sekundarstufe 2
    Signatur
    PO 3 2018.01
    Autor*in
    Martin Gottsacker, Karin Baumann
    Herausgeber
    MISEREOR
    Ort: Verlag, Jahr
    Aachen, Misereor, 2018
    Medienart
    Methoden, Themeneinheit
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Die Klimakonferenz ist methodisch als Entscheidungsspiel aufgebaut. Die Ausgangssituation ist
    so konstruiert, dass eine politische Entscheidung unumgänglich ist. Um den Klimawandel aufzuhalten, muss eine Einigung in Form eines Vertrages erzielt werden. Hierbei erfahren die Schülerinnen und Schüler sachlich und emotional die
    Entscheidungszwänge, das Abwägen von Interessen, die Vermischung von Argumenten und
    taktische Polemik.
    Bild zum Medium
  • Gutes Leben 2.0 – vom Wissen und Handeln

    Untertitel
    Unterrichstbausteine Sekundarstufe 1
    Signatur
    LE 2 2017.01
    Autor*in
    Andrea Milcher, Maryam Aliakbari
    Herausgeber
    Eine Welt Forum Aachen e.V.
    Ort: Verlag, Jahr
    Aachen: Eine Welt Forum Aachen e.V., 2016
    Medienart
    Arbeitsblätter, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    In den 4 Modulen (Konsum und Lebensstil, die Grenzen der Erde, Glück und Gutes Leben, Konsum mal anders) führt der Unterrichtsbaustein "Gutes Leben 2.0" die Schüler*innen spielerisch an die Problematiken des persönlichen Konsums heran und fördert das Bewusstsein für einen nachhaltigeren Lebensstil.

    Auf den Arbeitsblättern wird auf Materialien (M1-M7) hingewiesen. Diese gibt es ebenfalls als PDF-Dateien zum Download
    Bild zum Medium
  • Klimafieber

    Untertitel
    Geschichten, Rätsel und Fragen rund um das Klima - Wecke den Klimaprofi in dir! Kl. 3-7
    Signatur
    KL 0 2015.03
    Herausgeber
    Umweltbundesamt
    Ort: Verlag, Jahr
    Dessau-Roßlau
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    „Wer kennt den Unterschied zwischen Wetter und Klima?“, „Wie hat sich das Klima seit dem vorigen Jahrhundert verändert?“ und „Was kann jeder selbst für den Klimaschutz tun?“ Diese und viele weitere Fragen zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz stehen im Mittelpunkt von „Klimafieber“, dem neuen Arbeitsheft vom Umweltbundesamt (UBA). Mit Illustrationen von Schülerinnen und Schülern ist ein buntes und interessantes Heft entstanden, das den Unterricht der Klassenstufen 3 bis 7 bereichert.
    In diesem Heft sind Informationen rund um den Klimawandel in kurzweiligen und ansprechenden Aufgaben verpackt. Wer das Heft aufmerksam liest, findet die Lösungen. Antworten geben beispielsweise ein fiktives Interview mit einer Klimaforscherin oder eine Geschichte über außerirdische Planetenforscher, die die Erde beobachten. Das Gelernte sollen Schüler*innen dann u.a. in Lückentexten, einem Kreuzworträtsel, einem Wörterversteck und einem Quiz anwenden. Die vielseitigen Aufgaben sind so gestaltet, dass sie neben den naturwissenschaftlichen Fächern auch in den Deutschunterricht integriert werden können. Zudem gibt es Anregungen für ein eigenes Klimaschutzprojekt.
    Bild zum Medium
  • Klimaflucht

    Untertitel
    Wenn's zu heiß wird: Dem Fluchtgrund Klima auf der Spur
    Signatur
    ZU 1 2019.02
    Autor*in
    Maike Bannick, Isabel Empacher, Helene Westkemper
    Herausgeber
    BUND jugend, Eine Welt Netz
    Titel der Zeitschrift
    Einfach ganz Anders
    Ort: Verlag, Jahr
    Münster 2019
    ISBN oder ISSN
    978-3-929503-94-4
    Anmerkungen
    Enthält Literaturverzeichnis
    Medienart
    Methoden, Arbeitsblätter, Themeneinheit, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Was hat es mit uns in Deutschland zu tun, dass Menschen aus anderen Ländern fliehen müssen? Was trägt unser Handeln dazu bei, dass sich die Lebensbedingungen weltweit verändern? Und wie können wir dabei mitwirken, dass Menschen gut auf dieser Erde leben können? Bei diesem im Aktionsheft vorgestellten Projekttag für die Sekundarstufe I gehen wir der Frage nach, wie die Veränderungen des Klimas mit Fluchtursachen zusammenhängen. Wir überlegen, was wir lokal anders machen können und wie sich dies im globalen Kontext auswirken kann – und setzen erste Ideen direkt in die Tat um. Die Methoden des Projekttages werden im heft ausführlich dargestellt können mit allen Altersgruppen durchgeführt werden. Für Seminare und Schulen geeignet.
    Bild zum Medium
  • Klimajournal

    Untertitel
    Kampagnen - Magazin des Jugendrotkreuzes
    Signatur
    KL 0 2013.05
    Herausgeber
    Deutsches Rotes Kreuz
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin: 2013
    Medienart
    Information
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Die JRK-Kampagne bietet vielfältige Möglichkeiten für Schüler*innen, Jugendliche und Interessierte sich mit den Themen Klimaanpassung und Klimaschutz auseinanderzusetzten und bei Aktionen mitmachen. Das Klimajournal greift alle wichtigen Aspekte rund um das Thema auf und dient als grundlegende Information zur Kampagne. Mit dem Klimajournal soll dazu eingeladen werden, sich dem hochaktuellen und spannenden Thema zu nähern und es zu vertiefen.
    Bild zum Medium
  • Klimaschutz und gesellschaftlicher Wandel

    Untertitel
    Doppelseitiges Arbeitsblatt im Abreißblock und Hinweisen für den Einsatz im Unterricht
    Signatur
    GE 0 2013.02
    Autor*in
    Felix Eckardt
    Herausgeber
    Bundesministerium für politische Bildung
    Ort: Verlag, Jahr
    Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn
    Medienart
    Information, Arbeitsblätter
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Industriestaaten wie Deutschland - und insgesamt die Europäische Union - sind unter den Ländern mit den höchsten Emissionen pro Kopf weltweit. Diese sind seit 1990 - anders als oft geäußert - nicht gesunken, sondern ungefähr konstant geblieben. Seit der verstärkten Globalisierung in den 1990er Jahren ist die Produktion unserer alltäglichen Konsumgüter wie Handys, Autos oder auch Reisen nur verstärkt in die Schwellenländer verlagert worden: Das erweckt den falschen Eindruck, dass unser Lebensstil klimafreundlicher geworden sei.

    Das Themenblatt untersucht, inwieweit erfolgreicher Klimaschutz gesellschaftlichen Wandel voraussetzt und mit welchen Mitteln ein solcher sozial gerecht gestaltet werden kann. Die Schüler*innen setzen sich dabei auch mit der Frage auseinander, was eine Reduktion im Konsum von Gütern für individuelle und gesellschaftliche Folgen mit sich bringen würde und reflektieren somit den Degrowth-Gedanken der Postwachstums-Ökonomie.
    Bild zum Medium
  • Klimawandel – Geographie heute

    Untertitel
    mit 8-seitigem farbigem Materialteil
    Signatur
    KL 0 2006.01
    Autor*in
    Margret Liefner-Thiem
    Herausgeber
    Friedrich Verlag
    Titel der Zeitschrift
    geographie heute
    Ort: Verlag, Jahr
    Hannover: 2006
    ISBN oder ISSN
    3- 617-06227-7
    Medienart
    Information, Arbeitsblätter, Themeneinheit
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Das vorliegende Doppelheft soll einen möglich ausgewogenen Überblick über die Ursachen und Folgen der globalen Klimaveränderungen geben. Methodisch vielfältig, z.B. im Rahmen einer Zukunftswerkstatt lernen die Schüler*innen anthropogene und natürliche Faktoren kennen, werten Auswirkungen auf Infrastruktur und Wirtschaftssektoren aus und überlegen individuelle und gesamtgesellschaftliche Maßnahmenkataloge. Damit erhalten sie genügend Erfahrungen um an der Klimadebatte teilzunehmen.
    Bild zum Medium
  • Klimawandel – Lebenswandel

    Untertitel
    Arbeitshaeft Kampagne der EKM 2011
    Signatur
    LE 0 2011.01
    Herausgeber
    Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
    Ort: Verlag, Jahr
    Erfurt: 2011
    Anmerkungen
    Mit einer Materialübersicht
    Medienart
    Information, Methoden, Themeneinheit, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Eine Zusammenfassung der Kampagne der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) aus dem Jahr 2011 mit verschiedensten Materialien und Aktionsideen für die Kinder- Jugend und Erwachsenenarbeit. Unter dem Motto "Mitmachen" wurden verschiende Zielgruppen aufgefordert, ihren eigenen Lebensstil zu überprüfen und nachweisbar zu verändern, was zu konkreten CO₂- Einsparungen führte. Themen sind ökologisches Wirtschaften, Autofasten, Recycling,"gemeinsam statt digital einsam", der grüne Hahn, Stromanbieterwechsel und anderen Aktionsideen. Das Material eignet sich als Ideenpool für die Arbeit im kirchlichen Kontext (Gemeindearbeit, Konfirmandenarbeit) aber auch für Projekttage oder Wochen in Schulen.
    Bild zum Medium
  • Klimawandel in der Stadt

    Untertitel
    Am Beispiel der Partnerstädte Bonn (Deutschland) und Chengdu (China)
    Signatur
    ST 0 2015.01
    Herausgeber
    Germanwatch
    Ort: Verlag, Jahr
    Bonn/Berlin: 2015
    Medienart
    Arbeitsblätter
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Dieses Arbeitsblatt stellt zunächst die Auswirkungen des Klimawandels für Deutschland und China im Allgemeinen dar und bietet Hintergrundmaterial zum Länderkontext an. Den Schüler*innen wird verdeutlicht, dass Klimawandel nicht nur den globalen Süden betrifft, sondern sich längst auf Lebensbereiche in allen geografischen Zonen der Welt auswirkt. Daran anschließend macht der Fokus auf die lokale Ebene mit den Partnerstädten Bonn und Chengdu das Thema Klimawandel für einen konkreten, eng umfassten städtischen Kontext fassbar. Das ermöglicht den Schüler*innen einen Einblick in entwicklungspolitische Problematiken hinsichtlich des Klimawandels.
    Bild zum Medium
  • Konsum – Mut zur Nachhaltigkeit

    Untertitel
    Vom Wissen zum Handeln
    Signatur
    LE 2 2008.01
    Herausgeber
    Stiftung Forum für Verantwortung
    Ort: Verlag, Jahr
    Wuppertal: 2008
    Medienart
    Information, Methoden, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Die Materialien stellen Handlungsoptionen für den Alltag dar. Inhalt sind u.a. folgende Module 1.der Haushaltscheck; 2. die Bewertung des eigenen ökologischen Fußabdrucks; 3. die Aktion „We are what we do“; 4. nachhaltige Produktlabel und 5. die Recherche zum Thema „Wo kommt unser Frühstück her?“ . Das Material kann als Anregung für den Unterricht genutzt werden.
    Bild zum Medium
  • Konsum und Ernährung – Global Lernen

    Untertitel
    Service für Lehrer*innen der Sekundarstufe
    Signatur
    ER 0 2014.01
    Herausgeber
    Brot für die Welt
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin: 2014
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Die vorliegende Ausgabe von Global Lernen stellt eine gezielt schülerorientierte Herangehensweise vor und rückt das Thema
    „Konsumverhalten von Jugendlichen“ in den Mittelpunkt (siehe Praxisteil). Hieraus ergeben
    sich interessante Möglichkeiten, an individuelle und gruppenbezogene Lebenswelten
    anzuknüpfen und im Kontext das Interesse für die „großen“, globalen Themen zu wecken.
    Hierzu geben die Informationsseiten als Ergänzung zum Praxisteil Anregungen und inhaltliche
    Auskunft.
    Bild zum Medium
  • Land Unter!

    Untertitel
    Die Gefahren des Meeresspiegelanstiegs für den kleinen Inselstaat Tuvalu
    Signatur
    GE 1 2014.01
    Herausgeber
    Germanwatch
    Ort: Verlag, Jahr
    Bonn: 2014
    Medienart
    Information, Arbeitsblätter
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Die Schüler*nnen lernen an einem konkreten Fallbeispiel, welche direkten Folgen die Auswirkungen des Klimawandels für die Bewohner*nnen eines pazifischen Inselstaates mit sich bringen. Der Unterrichtsbaustein dient der allgemeinen Information über und Auseinandersetzung mit einer gänzlich anderen Perspektive auf den Klimawandel.

    Als Einstieg in die Thematik dient eine Schlagzeile von der UN-Klimakonferenz 2006 (M 1) sowie einem Beamten Tuvalus (M 2). Die SchülerInnen werden mit einer dramatischen Aussage konfrontiert und so zum Nachdenken und Hinterfragen angeregt. An dieser Stelle könnten in Form eines Brainstormings Aussagen an der Tafel gesammelt werden. Anschließend sollten grundlegende Informationen (Lage, Klima, Wirtschaft etc.) zum Inselstaat Tuvalu herausgearbeitet werden (M 3 bis M 7). Hierzu sollten verschiedene Karten (Atlas) hinzugezogen werden.
    Bild zum Medium
  • Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“

    Herausgeber
    LKN.SH/Nationalparkverwaltung
    Medienart
    Arbeitsblätter, Themeneinheit, Spiel/Experiment
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Im Rahmen ihrer Bildungsarbeit hat die Nationalparkverwaltung Wattenmeer Schleswig-Holstein ein neues schulisches Bildungsangebot entwickelt: die Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“. Mit diesem kostenlosen Bildungsangebot werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wattenmeerregion als interaktive Lerneinheit an die Schulen in Schleswig-Holstein gebracht. Die Lernwerkstatt beinhaltet sechs verschiedene Themeninseln, die mit interaktiven Hands-on-Exponaten, Text- und Bildinformationen sowie multimedialen Stationen vielfältige Anregungen zur Information, Diskussion und kreativen Ideenentwicklung bietet. Dabei werden sowohl die ökologischen Auswirkungen als auch die Herausforderungen für den Küstenschutz und die Klimaanpassung beleuchtet. Unter dem untenstehenden finden Sie ausführliche Informationen zu der Lernwerkstatt sowie ein Begleitheft für Lehrkräfte und einen Flyer.

    Bildquelle: M.Stock/LKN.SH
    Bild zum Medium
  • Plastikmüll

    Untertitel
    Global lernen
    Signatur
    LE 2 2014.03
    Autor*in
    Verena Brenner, Uli Jäger
    Herausgeber
    Brot für die Welt
    Titel der Zeitschrift
    Global lernen
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin: 2014
    ISBN oder ISSN
    ISSN 0948-7425
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Themeneinheit, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Warum werden weltweit weiterhin Unmengen von Plastiktüten und –flaschen produziert und verkauft, wo doch bekannt ist, dass sie Mensch und Umwelt gefährden? Ist es gerecht, dass die Länder, in denen vergleichsweise wenig Plastik verwendet wird, die Hauptlast des Plastikmülls tragen müssen? Was können Regierungen, was kann jede/r Einzelne tun, um Plastikmüll zu vermeiden oder wiederzuverwerten? Das vorliegende Heft bietet Denkanstöße und Informationen
    zu diesen Fragen und regt zur Auseinandersetzung mit damit verbundenen globalen Herausforderungen an.
    Bild zum Medium
  • Reli fürs Klima – Kirchenwälder in Äthiopien

    Untertitel
    Bildungsmaterial für den Religionsunterricht
    Signatur
    GL 0 2022.01
    Herausgeber
    Brot für die Welt, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
    Ort: Verlag, Jahr
    2022
    Medienart
    Information, Arbeitsblätter, Themeneinheit
    Altersgruppe
    Kinder, Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Dieses Material bereitet die Themen Klimaschutz und Klimagerechtigkeit für den Religionsunterricht auf. Es eignet sich für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 5 bis 8 und umfasst fünf Module, in denen der Fokus auf Äthiopien und dem Brot für die Welt-Projekt "Kirchenwälder" liegt.

    Die Schüler*innen werden ermutigt, selbst aktiv zu werden und Verantwortung zu übernehmen. In der Beschäftigung mit den Klimaprojekten der Partner*innen von Brot für die Welt in Äthiopien entsteht ein Gefühl von Gemeinschaft und Verbundenheit, das die große Aufgabe des weltweiten Klimaschutzes ein Stück kleiner werden lässt.

    Die fünf Module:
    Modul 1: Landesinformationen Äthiopien
    Modul 2: Kirchenwälder in Äthiopien
    Modul 3: Was Bäume alles können
    Modul 4: Bäume ‒ Symbole der Hoffnung
    Modul 5: 1.000 Aktionen für Klimagerechtigkeit

    Für dieses Bildungsmaterial spricht besonders, dass die Schüler*innen im Modul 1 auch über die globale Klimaungerechtigkeit lernen. Also, dass Länder im Globalen Norden, wie Deutschland, viel mehr für die Klimakrise verantwortlich sind, als Länder im Globalen Süden, wie Äthiopien. Die Länder im Globalen Süden leiden jedoch wesentlich stärker unter den Folgen der Klimakrise.
    Zudem werden am Ende öffentlichkeitswirksame Aktionsmöglichkeiten für die Kinder/Jugendlichen vorgeschlagen, mit denen sie die Aufmerksamkeit auf das Thema verstärken können.

    Unten finden Sie das Unterrichtsmaterial als PDF zum Download, sowie den Link zur Website von Brot für die Welt mit weiteren Informationen und Materialien zum dem Projekt "Reli fürs Klima"



    Bild zum Medium
  • Satthaben. Bildungsmaterialien zum Thema globalisierte Landwirtschaft und Welternährung

    Untertitel
    Für die Sek II und die außerschulische Bildungsarbeit ab 16 Jahren
    Signatur
    ER 2 2015.02
    Autor*in
    Dr. Bianca Schemel
    Herausgeber
    INKOTA-netzwerk e. V.
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin: 2015
    Anmerkungen
    mit mehreren Arbeitsmaterialien, z. B. kleines Rollenspiel
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Themeneinheit
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Die Materialien behandeln wichtige Fragen rund um die Themenfelder globalisierte Landwirtschaft und Welternährung. Sie gliedern sich in vier Kapitel und greifen zentrale Aspekte wie Hunger, monopolisierte und globalisierte landwirtschaftliche Produktion, Landgrabbing und die Konkurrenz von „Teller oder Tank?“ auf. Der erste Themenbereich „Agrarpoly“ umfasst einen Einstieg in das Thema Welternährung und versucht, mit Blick auf monopolisierte und globalisierte landwirtschaftliche Produktion, die Frage zu beantworten „Wer beherrscht unser Essen?“. Themenbereich zwei „Menschenrecht auf Nahrung“ behandelt vor allem die Frage nach dem Unterschied zwischen Ernährungssicherheit und Ernährungssouveränität und untersucht dahingehend wie das Menschenrecht auf Nahrung verwirklicht werden kann. Im dritten Themenbereich „Landgrabbing“ steht der Einfluss von Großinvestor*innen auf die Landwirtschaft im globalen Süden und insbesondere auf die Lebenssituationen von dort lebenden Kleinbauern und –bäuerinnen im Fokus. Außerdem wird hinterfragt, wie kann das Fortschreiten des Landgrabbings verhindert werden? Themenbereich vier „Teller oder Tank?“ bietet Einblicke in das Spannungsfeld zwischen Nahrungsmitteln auf der einen und Pflanzen, die als Agrarkraftstoffe verwendet werden auf der anderen Seite.

    Quelle: INKOTA
    Bild zum Medium
  • The Climate Journal

    Untertitel
    The campaign magazine of the red cross youth
    Signatur
    KL 0 2013.09
    Herausgeber
    German Red Cross
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin: 2013
    Medienart
    Information
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    The GRCY (German Red Cross Youth) campaign provides a wide range of options for school students, young people, GRCY members and interested parties to examine the issue of climate adaptation and protection and also to participate in related activities. This Climate Journal addresses all the important aspects of this topic and serves as a source of basic information on the campaign. The aim of the Climate Journal is to enlighten you on this highly relevant, enthralling matter.
    Bild zum Medium
  • Unser Klima unser Leben

    Untertitel
    Materialien und didaktische Ideen für inklusive Bildungsangebote in Schule und Freizeit für Kinder und Jugendliche von 10-16 Jahren
    Signatur
    KL 0 2012.04
    Herausgeber
    Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.
    Ort: Verlag, Jahr
    Essen: 2012
    Anmerkungen
    mit CD
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Themeneinheit, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Das Handbuch enthält grundlegende Informationen zum Globalen Lernen und inklusiven Lernen. Dazu enthält es Hinweise für die verschiedenen Unterstützungsbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zur Realisierung von inklusivem Lernen.
    Weiterhin beinhaltet das Handbuch Sachtexte, Grafiken und Bilder zum Thema Klima und Klimawandel sowie didaktische Ideen und methodische Umsetzungsvorschläge. Zudem benennt es in jedem Modul die Kernkompetenzen, welche explizit gefördert werden (Denken in Zusammenhängen, kritisches Beurteilen, vorausschauendes Denken, Kommunikation und Teamarbeit, Handlungsspielräume erkennen). Der Inhalt gliedert sich in neun Module, welche gemeinsam oder unabhängig voneinander nutzbar sind. Sie sind als abgeschlossene Einheiten konzipiert und behandeln folgende Themen: 1.Unser Klima – Unser Leben 2. Der Treibhauseffekt - der Wärmemantel der Welt 3. Wenn der Gletscher schmilzt und das Wasser steigt... 4. Klimawandel in den Industriestaaten 5. Klimawandel in den Ländern des Globalen Südens 6. Nichts als heiße Luft – wer verursacht den Klimawandel 7. Verhandlungssache Klimaschutz? Klimapolitik international 8. Einmal Zukunft und Zurück – Mein eigenes Klimaschutzprojekt 9. Aktionen für den Klimaschutz im Alltag. Abschließend sind ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen sowie eine Literaturliste im Handbuch aufgeführt.
    Bild zum Medium
  • Unterschiede erbinden – Gemeinsam einzigartig

    Untertitel
    Unterrichtsmaterial 7-13 Klasse
    Signatur
    ZU 0 2016.01
    Herausgeber
    Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik
    Ort: Verlag, Jahr
    Bonn: 2016
    Medienart
    Information, Methoden, Arbeitsblätter, Themeneinheit, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Mit dem Thema des aktuellen Wett­bewerbs­­durch­gangs 2015/2016 sollen Kinder und Jugendliche für die Viel­falt in der Welt sensibilisiert werden. Dabei geht es nicht nur darum, sie wahrzunehmen und zu entdecken, sondern vor allem sie richtig einzuordnen und zu begreifen sowie ver­antwortlich, nachhaltig und reflektiert damit umgehen zu lernen. Bei der Auseinandersetzung mit Vielfalt geht es um alle vier entwicklungspolitischen Zieldimensionen. Soziale und politische Aspekte sind hier ebenso relevant wie öko­logische und wirtschaftliche.
    Bild zum Medium
  • Wachstum ohne Ende?

    Untertitel
    Doppelseitiges Arbeitsblatt im Abreißblock und Hinweise für den Einsatz im Unterricht
    Signatur
    WI 0 2013.01
    Herausgeber
    Bundeszentrale für politische Bildung
    Ort: Verlag, Jahr
    Bonn: 2013
    Anmerkungen
    0944-8357
    Medienart
    Arbeitsblätter
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Einerseits sind die Ressourcen begrenzt, andererseits wächst die Weltbevölkerung und damit der Bedarf, was zukünftig um so mehr einen sparsamen Umgang mit Rohstoffen erfordert. Doch ist nahezu jeder Aspekt unseres Wirtschaftssystems auf konstantes Wachstum zugeschnitten. Die Finanzierung der Rentensysteme, die Mechanik von Investitionen, die Organisation des Arbeitsmarkts und die globalen Finanzsysteme hängen alle vom Wachstum ab. Ist eine Abkopplung vom permanenten Wachstum wirtschaftlich möglich und politisch durchsetzbar? Das sollen Schülerinnen und Schüler anhand des doppelseitigen Arbeitsblattes diskutieren.
    Bild zum Medium
  • Wie Bildungsarbeit gelingen kann…

    Untertitel
    Ein Methodenheft zum Thema nachhaltige Landwirtschaft für Lehrer*innen und Bildungsreferent*innen
    Signatur
    ER 2 2014.03
    Herausgeber
    Agrar Koordination & Forum für Internationale Agrarpolitik e.V.
    Ort: Verlag, Jahr
    Hamburg: 2014
    Medienart
    Methoden, Themeneinheit, Spiel/Experiment, Aktionsideen
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Diese Methodenmappe richtet sich sich an Lehrer*innen (Schulklassen ab der 9. Klasse) und Referent*innen der Bildung für nachhaltige Entwickung. Sie enthält eine bunte Mischung an Methoden zum Thema Nachhaltige Landwirtschaft, die geeignet sind, schulische oder außerschulische Bildungsveranstaltungen durchzuführen.
    Bild zum Medium
  • WissensWerte: Teure Schnäppchen

    Herausgeber
    edeos - political education
    Ort: Verlag, Jahr
    Berlin: 2015
    Medienart
    Information, Arbeitsblätter, Film/Hörspiel
    Altersgruppe
    Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene
    Kurzbeschreibung
    Die Produkte, die wir konsumieren, sind sehr billig und verleiten uns dazu, besonders viel zu kaufen. Damit werden Probleme wie Klimawandel, Artensterben, Umweltverschmutzung, Armut und Unterentwicklung verstärkt. Die billigen Produkte enthalten versteckte Kosten, für die weder der Konsument noch der Produzent oder Händler in Verantwortung gezogen werden. Der Film zeigt auf, welche Kosten in der Produktionskette wirklich entstehen und welche Effekte dadurch erzeugt werden. Der Film geht den Fragen nach, wieso niedrige Preise ein Problem sind und wer zusätzlich für unsere Produkte bezahlt und was dagegen getan werden kann.

    Unten finden Sie neben dem Film zum Anschauen einen Link, der Sie zu weiteren Videos und Unterrichtsmaterialien zum Download führt.
  • Zu gut für die Tonne

    Untertitel
    Schulmaterial für Klasse 3-6 und 7-9
    Herausgeber
    Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung
    Medienart
    Themeneinheit
    Altersgruppe
    Kinder, Jugendliche
    Kurzbeschreibung
    Seit Beginn des Jahres 2019 ist Zu gut für die Tonne! Bestandteil der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung. In diesem Zusammenhang nimmt Zu gut für die Tonne! die Verschwendung von Lebensmitteln entlang der gesamten Lebensmittelversorgungskette – von der Primärproduktion über die Verarbeitung bis zum Handel und der Gastronomie – stärker in den Blick.

    Unter dem folgenden Link sind jeweils für die Jahrgänge 3-6 und für die Jahrgänge 7-9 Unterrichtsmaterialien inkl. einem Begleitheft für Lehrkräfte zu finden. In dem Heft für die Schüler*innen sind Arbeitsblätter zu dem Thema Lebensmittelverschwendung enthalten. Das Begleitmaterial für Lehrer*innen bietet mehrere durchgeplante Unterrichtseinheiten mit Hintergrundinformationen an.
    Alle Hefte lassen sich im Shop kostenlos bestellen oder direkt auf der Seite herunterladen.
    Bild zum Medium